Tipps & Tricks

In meinem Artikel GPS-Tracker für Katzen bin ich auf die grundlegenden Fragen, rund um das System eingegangen und habe euch ein bestimmtes Produkt vorgestellt. Hier soll es um praktische Tipps & Tricks gehen,

GPS akku.pngWie wird der Akku richtig geladen und entladen?
Welches Halsband ist das richtige für Katze.pngWelches Halsband ist das Richtige für meine Katze?
wie kann ich das Halsband angewöhnen.pngWie gewöhne ich meiner katze ein Halsband an?
störung GPS System.pngWie verhalte ich mich bei einer Störung des Systerms?
reinigung GPS System.pngWie reinige ich das GPS-System?
GPS verloren.pngWas mache ich, wenn das System verloren gegangen ist?

Wie wird der Akku richtig geladen und entladen?

Ich kann mich noch genau an mein erstes Handy erinnern. In der Anleitung (gedruckt auf Papier ;-)) stand damals, dass man den Akku zunächst voll aufladen soll und, nachdem man das Handy in Betrieb nahm, komplett entladen lassen soll; solange bis das Handy ausgeht. Diesen Vorgang sollte man zwei, drei mal wiederholen, um das volle Potential der Batterien auszuschöpfen und um das System "anzulernen". Was hatte das für einen Zweck? 

Seinerzeit wurden in der Rgele Nicel-Cadmium-Akkus verbaut, die mit dieser Methode "konditioniert" wurden. Nachteilig bei diesen Akku-Typen war der sogenannte Memory-Effekt. Nie ganz vollständig entladene Batterien "merkten" sich den Füllstand und den Zeitpunkt des Ladens, was eine nicht vollständige Nutzung der Kapazität zur Folge hatte.

Für moderne Lithium-Ionen Akkus ist dieses Verfahren eher schädlich, da die Elektronen eine vollständige Entladung belastet. Das bedeutet, dass ihr den Akku eures GPS senders zwar zu 100 % aufladen könnt, um die volle Kapazität, und damit längeren Betriebszeit,  zu nutzen. Vermeidet aber eine vollständige Entladung. Weniger als 30 % sollte der Akku nicht haben, um diesen ein langes Leben zu bescheren.

Aber keine Sorge: Auch bei vollständiger Entladung ist das kein Todesurteil für den Akku. Lithium-Ionen-Akkus sind in der Regel trotzdem sehr robust und langlebig.

Hier habe ich etwas dazu geschrieben, wie lange der Akku hält.

Welches Halsband ist das richtige für meine Katze?

Es gibt viele GPS-Tracker ohne Halsband. Das bedeutet, dass ihr euch ein Halsband, wenn nicht ssicherheitsverschluss.PNGchon vorhanden, separat kaufen müsst.

Zunächst ist darauf zu achten, dass es sich um ein Sicherheitsarmand handelt, welches bei zu starkem Druck von alleine aufgeht. So evrmeidet man, dass eure Katze sich selbst stranguliert. Auch eine Möglichkeit, dass Halsband in der Größe zu verstellen sollte man haben. Die Auswahl im Handel ist schier unendlich. Ich habe euch daher eine Bestsellerliste zusammengestell:

Adoggygo Katzenhalsband mit abnehmbarer Fliege

Adoggygo Katzenhalsband

  • Modisches Ananas- und Eiscreme-Druckmuster
  • Katzenhalsband mit Glocke und Fliege: Die Fliege ist mit elastischen Bändern abnehmbar
  • Breakaway: Die sichere Schnalle löst sich, wenn Druck angewendet wird, sehr sicher für Haustiere, und bequem für Sie, um es zu öffnen.
  • Tolles Material: Hergestellt aus hochwertigem Baumwollstoff, langlebig und weich.
  • Verstellbar von 19,8 cm - 26,7 cm, 1 cm in der Breite, geeignet für die meisten Katzen und kleine Welpen.

1 bewertung.png

1 preis.png

amazon button.PNG 

 

XPangle Katzenhalsband

 XPangle Katzenhalsband

  • Halsumfang: 19 cm – 28 cm 
  • Sicherheits-Schnalle 
  • Fliege und Glocke – Die Fliege ist mit elastischen Bändern befestigt, sie ist abnehmbar, genauso wie die Glocke
  • strapazierfähig und komfortabel

2 bewertung.png

2 preis.png

amazon button.PNG

 

CHUKCHI Katzenhalsband

CHUKCHI Katzenhalsband

 

  • Ideale Größe.Die Breite beträgt 7,8 "-10,5", 0,4 "
  • Hochwertige Materialien: Hergestellt aus hochwertigem Baumwollgewebe, langlebig.
  • Bewegliche Fliege: Die Katzenfliege ist mit einem Gummiband am Kragen befestigt und kann bewegt werden.
  • Sicherheitsverschluss: Das Gurtschloss wird gelöst, wenn Druck ausgeübt wird

3 bewertung.png

3 preis.png

amazon button.PNG

 

Lamphyface Katzenhalsband

Lamphyface Katzenhalsband

  • Größe: verstellbar von 20,3–30,5 cm in der Länge, 0,95 cm in der Breite
  • Lieferumfang: 3 Stück/Set, 3 verschiedene Farben
  • aus hochwertigem Nylon, langlebig und stark.
  • Mit Sicherheitsverschluss-Schnalle

4 bewertung.png

4 preis.PNG

amazon button.PNG

 

Bernix Pets Reflektierendes Katzenhalsband mit Glöckchen, 12 Stück

Bernix Pets Reflektierendes Katzenhalsband

 

  • 12er-Pack  (rot, blau, orange, grün, lila, pink, schwarz, gelb, hellgrün, braun, hellblau, beige).
  • reflektierendes Katzen-/Hundehalsband ist solide, aus Nylon. Mit Glöckchen.
  • Funktioniert bei vielen Haustieren – tolle Halsbänder für Katzen und kleine Hunde und andere kleine Haustiere.
  • Verstellbare Größe – die Größe der Katzenhalsbänder ist 17,8–27,9 cm (einstellbarer Bereich).
  • Lebenslange Garantie oder kostenloser Ersatz

5 bewertung.PNG

5 preis.PNG

amazon button.PNG

Wie gewöhne ich meiner Katze ein Halsband an?

Neben unterschiedlichen Charaktereigenschaften und Wesenszügen, sind Katzen vor allem dafür bekannt, dass sie ihren eigenen Kopf haben. Umso schwieriger kann die Aufgabe sein, der Katze ein Halsband anzugewöhnen. Je jünger deine Katze ist, desto einfacher lässt sich der Tiger auch an ein Halsband gewöhnen. 

Du musst vorsichtig vorgehen und (ganz wichtig) nach und nach die Katze an das Halsband gewöhnen. Wenn du deine Katze vor vollendete Tatsachen stellst, also das Gerät auspackst und der Katze sofort um den Hals hängst, wird sie sich überrumpelt füheln und versuchen, dass Halsband wieder los zu werden. In diesem Fall kannst du das Gerät gleich wieder zurückschicken. Denn: Hat die Fellnase erstmal eine negative Assoziazion mit dem Chip, dann wirst du sie nur ganz schwer vom Gegenteil überzeugen können.

Also: Zunächst muss der Tiger das Gerät als normalen und ungefährlichen Gegenstand kennenlernen. Leg es immer mal wieder zu deiner Katze; am besten dort wo sie gerne zur Ruhe kommt und schläft. Zunächst wird sie daran schnuppern und es kritisch beäugen. Irgendwann ist es nciht mehr der Rede wert.

In einem entspannten Moment, am besten wenn deine Katze ruhig an einer Stelle sitzt, leg das Halsband behutsam und ganz locker um den Hals. Zur Ablenkung, kannst du deine Katze dabei streicheln und ganz ruhig zureden. Nach mehreren Minuten nimm das Halsband wieder ab und leg es weg. Zur Belohnung gibt es natürlich ein Leckerli. Dann verbindet die Katze diese Handlung mit etwas positiven.

Das Halsband-Umlege-Training wird wiederholt und die Zeiten, in denen das Band um den Hals bleibt, wird langsam verlängert.

Ganz wichtig: Seid bitte nicht hecktisch und achtet darauf, dass es bei dem Training ruhig ist.

Wie verhalte ich mich bei einer Störung des Systems?

Immer mal wieder gibt es Rezessionen, in denen berichtet wird, dass die Anzeige des Signals in der App nicht korrekt angegeben wird. In meiner Produktvorstellung erwähnte ich ebenfalls sporadische Störungen, die jedoch von alleine wieder verschwanden.

Sollte es jedoch dauerhaft zu Problemen oder Störungen kommen, habt ihr folgende Möglichkeiten:

  • Das GPS-Gerät resetten
    • per Knopfdruck (leider nicht bei jedem Apparat möglich)
    • Sim-Karte entfernen und nach kurzer zeit wieder einführen (manche Geräte haben die Simkarte fest integriert)
    • Gerät völlig entladen lassen und nach einem Ladevorgang neu starten
  • App schließen (darauf achten, dass es nicht im Hintergrund weiter läuft) und neu starten
  • Smartphone neu starten
  • Internetseite des Herstellers
    • Häufig gestellte Fragen
    • Mitgliederbereich und/ oder Forum
    • Kontakt mit dem Support

Wie reinige ich das GPS-System

Bei der Reinigung des GPS-Systems gibt es nicht viel zu beachten. Der Vorteil ist, dass alle aktuellen Systeme Wasserdicht bzw. Spritswasser geschützt sind. Einfach mit einem feuchten, fusselfreiem Tuch reinigen. Bitte KEINE Reinigungsmittel verwenden, da Katzen sehr geruchsempfindlich sind und der gereinigte GPS-Sender unter Umständen nicht mehr angenommen und als fremdartig betrachtet wird.

Was mache ich, wenn das System verloren gegangen ist?

Als unser System im Einsatz war, hat unsere Katze das Halsband einmal verloren. Das Sicherheitsverschlusssystem ist wohl durch irgendeinen äußeren Eingriff geöffnet worden. Vielleicht ist unser Tiger an einem Ast hängen geblieben. Glücklicherweise hatte der Akku noch genügend kapazität, sodass ich zum Fundort gehen und das Halsband einsammeln konnte.

Wie verhält man sich, wenn der Akku leer ist? Hier bleibt einem zunächst nichts anderes über, als die nähere Umgebung abzusuchen. Wenn man in der App nachschaut, von wo das letzte Signal gesendet wurde, sollte man natürlich auch an diesem Ort nachschauen.

In vielen gestellten Fragen zu den unterschiedlichensten Produkten, kam auch mehrmals die Frage auf, was man bei Verlust tun solle. Man sollte in jedem Fall den Support des Herstellers kontaktieren oder zumindest auf der Hertsellerseite nach Lösungen suchen. Je nach Hersteller gibt es nämlich folgende möglichkieiten:

  • Man bestellt ein neues Gerät und schließt ein neues Abo ab und kündigt das alte Abo
  • Man bestellt ein neues Gerät und zieht mit seinem Abo auf das neue Gerät um. Die alte Simkarte wird deaktiviert, die neue aktiviert. Ich habe auch schon von vielen kulanten Herstellern gehört, die einem das neue Gerät vergünstigt verkauften.

 

 

 

 

1.png

2.png